U16m-2

U16m-2 startet mit 3 Siegen in die Saison

Die u16m-2, traditionell das Team für den jügeren JBBL-Jahrgang, hatte es in den letzten Wochen nicht leicht. Eine späte Saisonvorbereitung, Verletzungen und Impfpausen führten dazu, dass sich manche Spieler erstmals zum ersten Saisonspiel in der Halle trafen. Nicht die besten Voraussetzungen.

Das Ergebnis war eine holprige erste Halbzeit gegen Staffelsee (31:28) die offensiv wie defensiv noch einiges zu Wünschen lies. Im dritten Viertel waren dann alle wach und freuten sich darüber nach 2 Jahren endlich mal wieder unter Wettkampfbedingungen zocken zu können. Das führte dann auch promt zu einer komfortablen Führung (57:37), die in den Folgenden 10 Minuten zu einem 77:53 Endstand verwaltet wurde. Fürs erste Spiel reichen wohl 20 konzentrierte Minuten.

In der folgenden Woche wurden die Verletzungssorgen größer, die Gegner stärker und Niko brauchte Spieler für die JBBL. Ergo man fragt Sebi ob man sich nicht noch schnell für das Spiel gegen die Hellenen einen u14 Spieler ausleihen kann, gesagt getan. Allen war bewusst, dass gegen die Hellenen mehr als nur 20 gute Minuten von nöten sein werden, vor allem um den Topscorer der Liga zu stoppen. Das ging im ersten Viertel gehörig schief - 12:22, 8 Teamfouls und die ersten zwei Spieler mit Foultrouble waren nicht der Plan. Ab dem zweiten Viertel besann man sich dann darauf den Topscorer des Gegners zu stoppen und zu schauen ob dem seine Mitspieler auch was können. Ergebnis - ja die können halt echt was - aber nicht genug, somit gewinnt man am Ende mit 85:71. Fazit, wir konnten uns steigern und haben ca. 28 Minuten konzentrierten Basketball gespielt.

Die Freude beim Coach war nach dem Sieg nur von kurzer Dauer, da schon auf dem Weg zur Kabine erste Spieler zu ihm kamen mit den Infos, dass sie nächste Woche auf Sportfreizeit sind oder ihre zweite Impfung bekommen und somit nicht zur Verfügung stehen. Ende vom Lied war, dass 6 wackere Recken bei den ebenfalls ungeschlagenen DJKlern aufschlugen. Es war dann auch das erwartet schwere Spiel und man ging mit einer knappen Führung in die Halbzeit (32:28). In der Halbzeit setzte bei allen dann die Erkenntnis ein, dass wir das bessere Team sind und es an uns liegt das Spiel zu gewinnen oder zu verlieren. Die Jungs entschieden sich für gewinnen und zeigten den DJKlern in der zweiten Halbzeit die Grenzen auf. Dies spiegelte sich dann auch in der Höhe des Sieges wieder (84:43).

Dieses Wochenende geht es gegen die ebenfalls ungeschlagenen Hachinger - Tipp-Off 10.00 Uhr in der Hochstraße (Zutritt mit 3G).

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Zurück

TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring